Superbike-WM: Reiterberger verpasst Top 10 bei Saisonfinale

BMW-Pilot Markus Reiterberger hat zum Abschluss der Superbike-WM ein Top-10-Resultat deutlich verpasst. Der Obinger landete im zweiten Rennen der 13. und letzten Station in Katar auf dem 15. Platz und schloss die Saison mit 82 Punkten auf Rang 16 der Gesamtwertung ab. Wie schon am Samstag triumphierte der Brite Chaz Davies (Ducati), der seinen elften Saisonsieg feierte.

Weltmeister Jonathan Rea (Großbritannien) hatte seine erfolgreiche Titelverteidigung bereits am Vortag perfekt gemacht. Der Kawasaki-Pilot landete am Sonntag auf dem dritten Rang.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...