WBA und IBO: Bösel boxt gegen Fornling um Doppel-WM

Leipzig (dpa) - Dominic Bösel kann sich in gleich zwei Box-Verbänden zum Weltmeister im Halbschwergewicht krönen. Bei seinem Kampf am 16. November gegen den Schweden Sven Fornling in Halle in Sachsen-Anhalt steht nicht nur der IBO-Gürtel von Bösels Gegner auf dem Spiel. Zusätzlich geht es um die Interims-WM der WBA, gab der Verband am Freitag auf seiner Tagung im chinesischen Fuzhou bekannt.

Hintergrund ist, dass der amtierende WBA-Weltmeister Dmitri Biwol nur noch Vereinigungskämpfe mit anderen Weltmeistern bestreiten und zum Super-Champion aufsteigen will. Bösel-Promoter Ulf Steinforth war deshalb nach China gereist, um die zusätzliche WM-Chance für seinen Schützling an Land zu ziehen.

Dafür hat Bösel seinen Europameister-Gürtel im Halbschwergewicht niedergelegt. «Ich will zu etwas Größerem greifen», sagte der 30-Jährige, für den es gegen Fornling um die Krönung seiner Karriere geht. Bösel hat bisher einen seiner 30 Kämpfe verloren, Fornling ging in 16 Kämpfen ebenfalls einmal als Verlierer aus dem Ring.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...