Weltcup vor Sylt: Windsurfer Köster peilt fünften WM-Titel an

Der viermalige Windsurf-Weltmeister Philip Köster peilt beim "Heimspiel" vor Sylt Titel Nummer fünf an. Um sein Ziel zu erreichen, muss der 24 Jahre alte Wellenreiter den Spanier Victor Fernandez Lopez bei dem Event vom 28. September bis 7. Oktober vor der Nordseeinsel schlagen und die Angriffe weiterer lauernder Konkurrenten abwehren.

"Ich beschäftige mich nie mit irgendwelchen Zahlenspielen", sagte Köster: "Ich gebe immer alles und will gewinnen und hier auf Sylt meinen WM-Titel verteidigen. Wenn es reicht, ist es prima, ansonsten super schade. Dann greife ich im nächsten Jahr wieder an."

Insgesamt geht es vor Sylt in den Disziplinen Freestyle, Slalom, Foil und Waveriding um ein Preisgeld von 135.000 Euro. Am Brandenburger Strand werden die neuen Weltmeister gefeiert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...