Fit steigt in den Markt für Haarpflege ein

Hirschfelde. Der ostsächsische Spülmittelhersteller Fit wagt den Sprung in ein neues Segment. Das Unternehmen aus dem Zittauer Ortsteil Hirschfelde hat jetzt die Haarpflegemarke Gard von der Schweizer Firma Doetsch Grether AG aus Basel übernommen, wie Fit mitteilte. Zum Kaufpreis wollte sich das Unternehmen nicht äußern. Fit besitze mit seinem Know-how ideale Voraussetzungen für die Weiterentwicklung der Traditionsmarke Gard, erklärte Fit-Geschäftsführer Wolfgang Groß. Der ostsächsische Hersteller will die rund 20 Haarpflegeprodukte wie Styling-Gel und Kurfestiger künftig in Zittau herstellen. Im Zuge der Übernahme sollen daher neue Arbeitsplätze am Fit-Standort entstehen. Wie viele Jobs genau die Produktionsverlagerung aus der Schweiz nach Sachsen bringt, konnte Marketingchef Markus Jahnke jedoch nicht sagen.
Derzeit beschäftigt Fit 210 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr wurde ein Umsatz von 158 Millionen Euro erzielt. Ein Jahr zuvor waren es 136 Millionen Euro. Fit stellt neben dem Handspülmittel "Fit" auch Maschinenspülmittel, Haushaltsreiniger, Waschmittel und Weichspüler her. In den vergangenen Jahren übernahm die Firma auch deutschlandweit bekannte Marken wie "Rei", "Sunil" und "Kuschelweich".

Die Geschichte von Fit begann im heutigen Chemnitz, wo 1954 der VEB Fettchemie Karl-Marx-Stadt den Markennamen "Fit-flüssig" anmeldete. 1967 wurde eine neue Produktionsanlage in Hirschfelde aus dem Boden gestampft und die Fertigung dorthin verlegt. Nach der Wende wäre Fit fast pleitegegangen, weil viele westdeutsche Handelsketten das Spülmittel nicht listeten. 1993 kaufte schließlich der promovierte Chemiker Wolfgang Groß das Werk von der Treuhand. Seitdem hat sich der Umsatz der Fit GmbH nahezu verzwanzigfacht. (jdf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...