Präsident der IHK beklagt Desinteresse der Politik

Voigt: Stellungnahmen aus der Wirtschaft stoßen auf wenig Resonanz

Chemnitz.

Die Chemnitzer Industrie- und Handelskammer (IHK) hat als Interessenvertretung der regionalen Wirtschaft in den vergangenen sechs Jahren 150-mal Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen, Verordnungen und Richtlinien abgegeben. Weitere 180 Stellungnahmen hat die Landesarbeitsgemeinschaft der IHKs als Anregungen aus der Wirtschaft der Landespolitik übermittelt. Doch die Resonanz darauf lässt nach den Worten von IHK-Präsident Franz Voigt zu wünschen übrig. "Die Antworten und Rückkoppelungen auf unsere Stellungnahmen sind oft sehr dürftig", zog Voigt am Montag ein ernüchtertes Fazit für diesen Teil der Kammerarbeit.

Stolz zeigte sich der IHK-Präsident dagegen über den Beitrag der Kammer zur Fachkräfteausbildung in der Region. In den vergangenen sechs Jahren wurden fast 25.000 Ausbildungsverträge bei der IHK eingetragen. Derzeit sind rund 8200 Unternehmen ausbildungsberechtigt. Die Kammer zählte für Zwischen-, Abschluss- und Fortbildungsprüfungen etwa 75.000 Prüfungsteilnehmer. Dabei haben die rund 1900 ehrenamtlichen Prüfer pro Jahr circa 110.000 Prüferstunden abgeleistet.

Auch die Aktivitäten für Existenzgründer hob Voigt in seiner Bilanz hervor. Nach seinen Worten hat die IHK mehr als 500 Existenzgründungsveranstaltungen durchgeführt. In 5700 Einstiegsgesprächen wurden potenzielle Existenzgründer beraten. Weitere 3700 Betreuungsfälle hätten sich im Rahmen des KfW-Projektes "Gründercoaching" ergeben. Außerdem verfasste die Kammer 2700 Stellungnahmen zu Gründungskonzepten.

Erfolgreich sei die IHK Chemnitz auch bei der Unterstützung der Unternehmen im Exportgeschäft gewesen, sagte Voigt. So hätten mehr als 10.000 Teilnehmer Veranstaltungen zu Themen der Außenwirtschaft besucht. Die IHK organisierte in den vergangenen sechs Jahren 70 Gemeinschaftsstände auf Messen sowie mehr als 30 Unternehmerreisen. Voigt versprach, auch in Zukunft die Unternehmen stärker für den Export zu sensibilisieren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...