Favorit La La Land gewinnt Auktionsrennen in Dresden

Dresden (dpa/sn) - Top-Favoritin La La Land unter dem achtmaligen Champion-Jockey Andrasch Starke hat auf der Galopprennbahn in Dresden-Seidnitz das mit 52 000 Euro dotierte BBAG-Auktionsrennen über 1200 Meter gewonnen. Die dreijährige Stute aus dem Stall von Champion-Trainer Henk Grewe siegte mit einer halben Länge Vorsprung vor Big Beat, geritten von Filip Minarik, und Night Light mit Marco Casamento im Sattel. Allerdings schieden noch vor dem Start mit Alison und Reventa zwei der hoffnungsvollsten Mitbewerber aus.

Erfolgreichster Reiter war Champion Bauyrzhan Murzabayev, der drei Siege feierte und mit insgesamt 22 Jahreserfolgen jetzt wieder die alleinige Führung in der Bestenliste übernahm.

Auch der zweite Dresdner Renntag ging wie alle anderen in Deutschland wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer über die Bühne. Zudem mussten strenge Hygienemaßnahmen sowie strikte Kontaktbeschränkungen eingehalten werden. Erstmals seit dem 7. Mai durften in der sächsischen Landeshauptstadt zumindest je zwei Besitzer pro Starter die Bahn betreten. Auf anderen Bahnen ist es aufgrund der unterschiedlichen Bestimmungen derzeit noch nicht erlaubt.

Insgesamt gingen 80 Vollblüter in neun Rennen an den Start. Der Gesamtumsatz lag mit 297 343,65 Euro knapp unter dem Rekordergebnis vom ersten Renntag.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.