Handball: Frühere Nationalspielerin Lirka-Walther gestorben

Inge Lirka-Walther, in den 50er Jahren Spielführerin der deutschen Frauenhandball-Nationalmannschaft, ist im Alter von 95 Jahren in ihrer Heimatstadt Berlin gestorben. Lirka-Walther gehörte zu den besten Spielerinnen ihrer Zeit, mit ihr erreichte die deutsche Mannschaft bei der ersten Heim-WM 1956 auf dem Großfeld auf Anhieb das Finale.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...