Italien-Torwart Donnarumma angeblich vor Transfer zu PSG

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Rom (dpa) - Italiens Nationaltorhüter Gianluigi Donnarumma steht kurz vor der Fußball-EM angeblich vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain.

Der 22-Jährige habe sich mit dem französischen Spitzenclub auf einen Fünfjahresvertrag geeinigt, berichtete Sky Sport Italia. Donnarumma kann ablösefrei wechseln, nachdem er seinen auslaufenden Vertrag beim AC Mailand nicht verlängert hatte. An dem Keeper sollen zuletzt auch andere Topclubs wie Juventus Turin, der FC Barcelona und Tottenham Hotspur interessiert gewesen sein.

Wie es heißt, habe PSG die Gehaltsforderungen von Donnarummas Berater Mino Raiola erfüllt und werde dem Schlussmann in den kommenden fünf Jahren bis zu 60 Millionen Euro überweisen. Der Torwart soll schon in Kürze den Medizincheck absolvieren, dann soll der Transfer perfekt gemacht werden. Bei PSG hatte in der abgelaufenen Saison der 34 Jahre alte Keylor Navas aus Costa Rica den Stammplatz zwischen den Pfosten.

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €
Neu auf freiepresse.de