Spanier Garcia erfolgreichster Ryder-Cupspieler

Der spanische Golfstar Sergio Garcia ist nach der 42. Austragung des Ryder Cups der neue Punkterekordler. Der US-Masterssieger von 2017 wurde beim Triumph der Europäer gegen Titelverteidiger USA vor den Toren von Paris von Kapitän Thomas Björn viermal eingesetzt und holte dabei drei Punkte.

Mit nunmehr 25,5 Zählern löste der 38-Jährige den bisherigen Rekordhalter Nick Faldo aus England ab, der das Ranking mit 25 Punkten vor dem deutschen Golfidol Bernhard Langer (24) angeführt hatte.

Garcia war von Björn erst per Wildcard in die Mannschaft geholt worden. Dies hatte angesichts der zuvor bescheidenen Form teilweise für Kritik gesorgt. Garcia gab die Antwort auf seine Weise, es war bereits sein sechster Erfolg mit dem europäischen Team.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...