Bietigheim verliert auch das Rückspiel gegen Budapest

Die Handballerinnen von Vizemeister SG BBM Bietigheim haben in der Champions League einen weiteren Rückschlag erlitten. Auch das Rückspiel beim ungarischen Topklub FTC Budapest verlor das Team um Nationalmannschaftskapitänin Kim Naidzinavicius 30:33 (13:17). Im Hinspiel zwei Wochen zuvor war Bietigheim mit 25:28 unterlegen.

Mit drei Punkten aus vier Spielen rutschte die SG auf den vierten Rang der Gruppe D. Im Heimspiel gegen die punktgleichen Vipers Kristiansand am kommenden Sonntag (17.00 Uhr/Hinspiel 27:27) sollte zum Weiterkommen ein Sieg her. Die jeweils drei besten Teams der vier Vierergruppen ziehen in die Hauptrunde der Königsklasse ein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...