Das neue Trainerleben des Ingo Steuer

Eiskunstlauf: Chemnitzer Erfolgscoach arbeitet an mehreren Projekten im Ausland - Heimatstadt bleibt gleichfalls weiterhin Arbeitsort

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    0
    Freigeist14
    31.12.2014

    Es ist ein Skandal wie der DOSB mit einem verdienten Rekord-Weltmeistertrainer umgeht.Weder ein bitteres Beispiel,wie westdeutsch dominierte Verbände mit verlogenen moralisierenden Anschuldigungen keine Vergebung kennen und geben wollen.Das ist die innere Einheit ohne Maske!Ingo,viel Erfolg in Florida!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...