Dynamo Dresden und Pascal Sohm gehen getrennte Wege

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Dresden.

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden vermeldet einen weiteren Abgang. Stürmer Pascal Sohm verlässt den Verein und schließt sich mit sofortiger Wirkung dem SV Waldhof
Mannheim an. Das teilte Dynamo am Donnerstag mit. Über die Vertragslaufzeit und die Ablösemodalitäten ist bislang nichts bekannt.

«Pascal Sohm hat sich stets in den Dienst der Mannschaft gestellt und maßgeblich seinen Teil dazu beigetragen, dass uns in der Saison
2020/2021 der direkte Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga gelang», erklärte Dresdens Sportchef Ralf Becker.

Sohm war im Sommer 2020 vom Halleschen FC nach Dresden gewechselt. Für die Schwarz-Gelben absolvierte er insgesamt 34 Pflichtspiele. Hierbei gelangen ihm sieben Treffer sowie fünf Assists. In der aktuellen Zweitliga-Spielzeit kam er auf acht Einsätze. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren