Leipzig: Sportdirektor gefunden, aber immer noch kein Name

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Leipzig.

Fußball-Bundesligist RB Leipzig wird mit einem neuen Sportdirektor in die kommende Saison gehen. Das sagte RB-Vorstandschef Oliver Mintzlaff im Sport1-"Doppelpass".

"Wir haben nach einer großen Persönlichkeit gesucht mit viel Erfahrung. Die haben wir gefunden", sagte Mintzlaff. Einen Namen nannte er nicht, auch ob der Neue derzeit noch vertraglich gebunden ist, ließ Mintzlaff offen.

Seit der Trennung von Markus Krösche zum Ende der vergangenen Saison hatte sich ein Trio mit Christian Vivell, Florian Scholz und Frank Aehlig die Aufgaben des Sportdirektors geteilt. (dpa)