Motorradstar Rossi verpasst Rennen in Aragon wegen Corona

Aragon (dpa) - Motorrad-Pilot Valentino Rossi wird wegen eines positiven Coronavirus-Tests das Rennen in der Klasse MotoGP in Aragon verpassen.

Er habe sich nach dem Aufwachen nicht wohl gefühlt und sich mit leichtem Fieber zweimal testen lassen, teilte der 115-fache Grand-Prix-Sieger über Twitter mit.

Das Ergebnis des zweiten Tests, welches ihm am Nachmittag übermittelt wurde, sei leider positiv ausgefallen. «Ich bin traurig und wütend, denn ich habe mich an das Protokoll gehalten. Seit der Rückkehr aus Le Mans habe ich mich selbst isoliert. Aber es ist, wie es ist, und ich kann die Situation nicht ändern», schrieb der 41 Jahre alte Italiener.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.