Para-EM: Ave holt erstes deutsches Gold

Lindy Ave hat den deutschen Para-Leichtathleten bei der Heim-EM in Berlin die erste Goldmedaille beschert. Die 20-Jährige aus Greifswald siegte am Montag in der Startklasse T38 in persönlicher Bestzeit von 1:04,12 Minuten über 400 m. Ave verwies die Britin Ali Smith (1:04,95) und Maria Fernandes aus Portugal (1:10,37) auf die Plätze. Vanessa Braun (Püttlingen/1:10,84) wurde Vierte.

Für die 20-jährige Ave war es der erste von vier Starts in Berlin. Sie tritt noch über 100 und 200 m sowie im Weitsprung an.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...