Tischtennis: Düsseldorf startet mit Sieg in Champions League

Der deutsche Tischtennis-Meister Borussia Düsseldorf ist mit einem souveränen Sieg in die neue Champions-League-Spielzeit gestartet. Das Team um Olympia-Fahnenträger Timo Boll bezwang am ersten Spieltag der Gruppe D die österreichische SPG Walter Wels mit 3:0. Auch Einzel-Europameister Dimitrij Ovtcharov erwischte mit dem russischen Topklub Fakel Orenburg in Gruppe A einen guten Auftakt und besiegte Angers TT aus Frankreich ebenfalls mit 3:0.

Rekordeuropameister Boll, der nach seiner im Olympia-Turnier von Rio de Janeiro erlittenen Nackenverletzung den Saisonstart in der Bundesliga verpasst hatte, holte durch ein 3:0 gegen den Rumänen Mihai Bobocica den ersten Punkt für Düsseldorf. Kristian Karlsson (Schweden) und der Österreicher Stefan Fegerl machten der Erfolg für die Gastgeber perfekt. Beim Titelfavoriten Orenburg setzte sich Ovtcharov mit 3:2 gegen den Schweden Jon Persson durch.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...