Trauer um früheren MLB-Star "Rusty" Staub

Die Major League Baseball (MLB) trauert am Eröffnungstag der neuen Saison um den sechsmaligen Allstar Daniel "Rusty" Staub. Der US-Amerikaner starb am Donnerstag im Alter von 73 Jahren in Palm Beach/Florida nach multiplem Organversagen, das berichtet die Zeitung New York Daily News. Staub wurde wegen seiner roten Haare "Rusty" oder "Le Grand Orange" genannt.

Staub spielte ab 1961 für 23 Jahre und fünf verschiedene Klubs in der MLB: Die Houston Colt .45s, Montreal Expos, New York Mets, Detroit Tigers und die Texas Rangers. "Die Mets-Familie hat mit dem Tod von Daniel 'Rusty' Staub einen Verlust erlitten. Er wird von allen vermisst werden", teilten die Mets mit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...