Jörg Beier: Miterfinder der neuen "Freien Republik Schwarzenberg" ist tot

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Er schuf die schönsten Engel des Erzgebirges und wollte verständlich machen, wie der Faschismus in die Region kam. Nun ist der Bildhauer und Galeriebetreiber Jörg Beier gestorben

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

Neu auf freiepresse.de
33 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 6
    0
    nordlicht
    17.05.2021

    Eine Legende hat die Bühne verlassen.

  • 15
    0
    nordlicht
    16.05.2021

    Ich als ehemalige Schwarzenbergerin kannte ihn. Jörg Beier war Stadtbekannt, mit seiner "Kunst & Kneipe" und Galerie "Silberstein".
    Schade, dass er die Ausstellung nicht mehr beenden konnte. Er wird vielen fehlen. R.I.P.

  • 24
    2
    Neideiteln
    16.05.2021

    Danke! Einfach nur danke.

    Man muss das Leben und die Menschen sehr lieben, wenn man sein Leben so lebt wie Jörg Beier. Leben - trotz allem!

    Ich kannte ihn vorher nicht, aber selbst jetzt, wo er sein Leben vollendet hat, ist mir dieser Mann eine Ermutigung. Die ich gerade auch dringend brauchte...

    Glücklich die, die ihn kannten.