Vereine fürs Kät-Jubiläum gefragt

Mitwirkung ist schon beim Trinitatisfest möglich - Festumzug als weiterer Punkt

Annaberg-Buchholz.

Über die Vorbereitungen des Jubiläums 500 Jahre Kät und weitere Punkte wie die städtische Vereinsdatenbank sind Vereine aus der Kreisstadt vor Kurzem informiert worden. Dazu waren Vertreter der Gemeinschaften in den "Erzhammer" eingeladen.

Im Jubiläumsjahr der Kät bestehen viele Möglichkeiten, sich in das Geschehen einzubringen und sich laut Rathaussprecher Matthias Förster einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Ein solcher Punkt ist das Trinitatisfest, das vom 21. bis zum 23. Mai am Gründungsort der Kät - der Trinitatiskirche - stattfinden soll. Vereine hätten dort etwa die Chance, das historische Markttreiben mitzugestalten. "Vereine, die historische Handwerke zeigen oder geeignete Sortimente wie Naturmaterialien oder Rustikales anbieten wollen, sind herzlich willkommen. Bei Bedarf kann die Stadt dafür auch eigene Stände und Anschlüsse zur Verfügung stellen", so Förster. Eine andere Möglichkeit, sich einzubringen, biete der Festumzug. "Wer dafür gute Ideen hat, eigene Bilder mit Bezug zur Kät gestalten oder als Statist beziehungsweise Kostümträger teilnehmen will, ist ebenso herzlich willkommen", so der Stadtsprecher. Der Umzug startet am 14. Juni, 14 Uhr oberhalb der Annenkirche. Natürlich können sich Vereine auch vom 12. bis 21. Juni in das Bühnenprogramm der Jubiläums-Kät einbringen. Gefragt seien kulturelle, sportliche, humoristische oder karnevalistische Darbietungen. (aho)

Ansprechpartner für Vereine zum Thema Kät sind Christian Eberhardt, Ruf 03733 425 282, und Mandy Daxecker, Ruf 03733 425 256.

christian.eberhardt@

annaberg-buchholz.de


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.