Was für Zapfen - Edeltanne hat richtig schwer zu tragen

Bis zu 20 Zentimeter hoch sind die Zapfen einer Edeltanne, die im Garten von Barbara Leukefeld in Ehrenfriedersdorf gedeiht. Und der stattliche Baum ist über und über voll damit, berichtet sie. Die Äste würden unter der Last schon richtig herunterhängen, schildert die Erzgebirgerin. Bei dem Gewächs handele es sich um einen Baum, der aus Amerika stammt und im Erzgebirge nicht sehr oft vorkomme. Mit ihrem Exemplar geht sie nun bei der Gartenmeisterschaft der "Freien Presse" Annaberg und des RHG-Markts in der Kreisstadt an den Start. Barbara Leukefeld war schon vor Jahren von Berufs wegen auf die Edeltanne aufmerksam geworden, die auch Silbertanne genannt wird. Schließlich war sie Revierförsterin im Greifensteingebiet. In diesem Jahr seien die Zapfen an dem Gewächs, von dem es auch noch ein kleineres Exemplar gibt, besonders prächtig. Der heiße Sommer bekam den Bäumen offensichtlich sehr gut. Das sei auch bei anderen Gewächsen der Fall gewesen. "Ich habe zum Beispiel extrem viele Aroniabeeren geerntet", schildert die Hobbygärtnerin. Einsendungen für die Gartenmeisterschaft sind bis 2. Oktober möglich.

red.annaberg@freieresse.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...