Besserer Brandschutz für Schule

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das Warten hat sich gelohnt: Nachdem die Stadt Scheibenberg im November eine Ausschreibung aufheben musste, weil die eingereichten Angebote deutlich über den Schätzungen lagen, konnte nun ein besseres Ergebnis erzielt werden. Konkret geht es um eine Brandmeldeanlage sowie um brandschutztechnische Leistungen und die Umsetzung des Digitalpaktes (Sicherheitsleuchten, Fluchtwegbeleuchtung, Netzwerkverteiler, Verlegung von Kabeln etc.) in den Schulen. Für die Brandmeldeanlage, die direkt mit der Rettungsleitstelle gekoppelt werden soll, lag das wirtschaftlichste Angebot nun bei rund 40.000 Euro. Die anderen Arbeiten schlagen mit etwa 132.000 Euro zu Buche, so Bauamtsleiter André Bergmann. Die Ersparnis zur ersten Ausschreibung beträgt mehrere zehntausend Euro. (aed)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.