Einstiger Hof muss weichen

Eine weitere Brache wird derzeit in Crottendorf abgerissen. Dabei handelt es sich um einen Dreiseitenhof an der Neudorfer Straße. Seit Wochenbeginn war die Straße daher voll gesperrt. Mittlerweile laufen die Arbeiten unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung weiter. Bis zum Monatsende soll das Gebäude verschwunden sein. Die Kosten betragen rund 86.000 Euro, finanziert zum großen Teil mit Fördermitteln. Die ursprüngliche Kostenschätzung lag bei 170.000 Euro. Die frei werdende Fläche soll später bereichsweise beim Ausbau der Neudorfer Straße im Auftrag des Freistaats eine Rolle spielen. Dann sei auch ein neuer Gehweg samt Straßenbeleuchtung vorgesehen. (aho)

Bewertung des Artikels: Ø 4 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...