Elektro-Mobilität: Handtmann zieht Großauftrag an Land

Ab dem Jahr 2020 sollen im Erzgebirge Batteriequerträger für Elektroautos entstehen. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Biberach konnte sich gegen internationale Wettbewerber durchsetzen. Bevor die Produktion anlaufen kann, muss allerdings erst noch gebaut werden.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...