Familienzentrum in Oberwiesenthal wird für eine Woche zur Kinderspielstadt

In die Wiesenthaler Zwergenstadt hat sich zum mittlerweile zehnten Mal das Familienzentrum in Oberwiesenthal verwandelt. Noch bis zum Freitag organisieren dort im Durchschnitt etwa 15 Mädchen und Jungen täglich den Alltag in ihrer Kinderspielstadt. Dazu gehört auch die Arbeit in so wichtigen Institutionen wie beispielsweise einem Einwohnermeldeamt, das in der Zwergenstadt sogar mit einer eigenen Pressestelle ausgestattet ist. Dort hatten am Mittwoch unter anderem Cora und Sarah (vorn von links) aus Cranzahl Dienst. Von Heike Fudel, der Vorsitzenden des Vereines, erhielten sie dabei hilfreiche Tipps zum Umgang mit Computer und Medien. Zu den zahlreichen anderen Angeboten für die Kinder in dieser Woche gehören zudem eine Kreativwerkstatt und eine Kräuterküche. Dort haben am Mittwoch Anna aus Cranzahl und Lilli aus Sehma (von links) Seife hergestellt - unter anderem in den Duftnoten Rose und Lavendel. (af)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.