Fotowettbewerb: Ins Ungewisse

Schöne Aussichten im direkten und übertragenen Sinne sind gefragt beim diesjährigen Leser-Fotowettbewerb von "Freie Presse". Diese Vorgabe eindrucksvoll umgesetzt hat Maik Rolle. "Morgennebel kann eine Landschaft so faszinierend machen wie hier am Erzgebirgskamm. Ein Gleis führt ins Ungewisse", schreibt der Marienberger zu seinem Foto (oben). Karg, aber dennoch stimmungsvoll zeigt sich diese Szene am Fichtelberg (Foto unten), die Janko Thiele aus Augustusburg festgehalten hat. Mitmachen ist noch bis zum 13. März möglich. Pünktlich zu Frühlingsbeginn werden dann die besten fünf Motive veröffentlicht und honoriert. Zu Jahresende findet die Siegerehrung der besten fünf Bilder aus dem gesamten Wettbewerbsjahr statt. (urm) www.freiepresse.de/fotowettbewerb

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...