Gasthof-Saal rückt in den Fokus des Gemeinderates

Der Veranstaltungsraum der Mildenauer Gaststätte soll seit Langem auf Vordermann gebracht werden. Als erstes wird ein Teil der Fenster erneuert. Beim Thema Farbe scheiden sich die Geister.

Mildenau.

Für rund 28.000 Euro werden die Fenster im Saal des Gasthofes Mildenau erneuert. Dass das notwendig ist, darüber waren sich alle Beteiligten der Verwaltung und des Gemeinderates einig. Diskussionen warf allerdings die Frage auf, welche Farbe die Fenster haben werden. Zur Wahl standen braun oder weiß. Nicht das erste Mal, dass im Gemeinderat darüber gesprochen wurde.

Wie Bauamtsleiterin Ines Wendrock erklärte, steht eine Sanierung des Saals seit Jahren auf dem Plan. 2016 wurde es konkreter. Von einer neuen Bühne bis hin zu der Entfernung der Holzverkleidung war damals die Rede. Schnell zeigte sich: Das wird ein großes und teures Projekt. Ein Jahr später habe das Gremium über den Verkauf nachgedacht, sich dann aber doch für das Behalten und einige Renovierungs- und Sanierungsarbeiten entschieden. Mittlerweile habe sich eine Innenarchitektin das Objekt genauer angeschaut und einen groben Plan aufgestellt, wie es aussehen könnte, ohne sehr viel Geld in die Hand nehmen zu müssen. Neue Fenster, frische Farbe an den Wänden, neue Lampen: All diese Dinge sollen neuen Wind in den Saal bringen und so auch zu dessen Belebung mit zusätzlichen Veranstaltungen beitragen.

Die Ideen der Innenarchitektin sahen für die Innenseite braune Fenster vor. Das stieß beim alten Gemeinderat auf keine Mehrheit, der wollte weiße. Begründung: Weiße Fenster lassen für die Zukunft mehr Gestaltungsspielraum offen. Nun kam das Thema im neu gewählten Rat erneut auf. Noch einmal trug Ines Wendrock die Vorteile von braunen Fenstern für das Gesamtbild des Saales vor. Eine Mehrheit fand sich dafür aber auch dieses Mal nicht. Mit einer knappen Mehrheit wurde der bereits getroffene Beschluss bestätigt. Die Räte sind sich aber bewusst, dass es mit neuen Fenstern allein nicht getan ist. Nach und nach soll sich nun aber was in dem Raum tun, der aktuell vor allem für Schulanfänge, einige Konzerte und Trauerkaffees genutzt wird. Die neuen Fenster werden bis Herbst eingebaut.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...