Kriminalität -

Annaberg-Buchholz.

Gleich mehrfach ist ein 26-Jähriger am Montagabend in Annaberg-Buchholz straffällig geworden. Wie die Polizei informierte, wurden Einsatzkräfte gegen 20.15 Uhr zu einem Parkplatz in der Chemnitzer Straße gerufen. Vor Ort trafen sie den 26-Jährigen an, der laut Zeugen von der B 95 mit hoher Geschwindigkeit auf den Parkplatz gefahren sein sollte. Weil der Mann nach Alkohol roch, führten die Beamten einen Atemtest durch, der einen Wert von 2,36 Promille ergab. Da der 26-Jährige keinen Führerschein hatte, erhielt er eine Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr in Verbindung mit Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Später kamen die Polizisten erneut zum Parkplatz, wo auch wieder der Mann war. Er pöbelte, missachtete einen Platzverweis und versuchte, die Beamten zu schlagen. Einer weiteren Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollzugsbeamte folgte eine Nacht in Polizeigewahrsam. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...