Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Wenn der Busfahrer sich nicht auskennt

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. So manchen Chemnitzern genügte zum Wechsel ins neue Jahr schon eine Tour mit der Buslinie 79 vom Küchwald zur Zentralhaltestelle, um das eine oder ...

erschienen am 10.01.2018

13
Kommentare
13
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 11.01.2018
    18:41 Uhr

    Zeitungss: @Blackadder: Kleiner Nachtrag zu gestern 18.03 Uhr. Die Leistungserbringer der CVAG (und nicht nur dort), ist nicht der Chef, sondern das "Bodenpersonal". Sollten Sie in dieser Kaste (also über den eigentlichen Leistugserbringern) beheimatet sein, kann ich Ihre Reaktion nachvollziehen. Es gab genug Beiträge, welche nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, ich würde sie ganz einfach mal aufarbeiten, was Sie mit Sicherheit nicht wollen.

    1 3
     
  • 11.01.2018
    09:23 Uhr

    HHCL: @Blackadder: Wo habe ich denn geschrieben, dass ich alles billiger haben will? Die CVAG ist z.Zt. jedenfalls nicht so preiswert, dass ich darüber hinwegsehen kann, dass meine Haltestelle eben mal nicht angefahren wird und der Fahrer nicht weiß wo er hinfahren soll. Das sind ja keine Luxusforderungen.

    @Interessierte: Warum braucht man wegen der Währung Euro keine Sprachkenntnisse um Fahrkarten zu verkaufen? Die Bezeichnungen für Zahlen sind trotz Euro in jedem Land andere und die Straßennamen bzw. die Art der Fahrkarten (Tageskarte, Einzelfahrt, usw.) müssen auch verstanden werden. Dafür braucht man zwar wirklich keine guten Deutschkenntnisse, aber das Argument ist irgendwie seltsam. Die Sprachkenntnisse scheinen mir hier aber wirklich vorgeschoben. Wenn der Fahrer an der Haltestelle vorbeifährt und die Route nicht kennt, liegt das nicht am Sprachhindernis.

    Ich gebe Ihnen auch Recht, dass man hier zwar für allen möglichen Schnickschnack Geld hat, es aber für die Grundaufgaben nicht zu reichen scheint. Besonders toll sind auch diese für viel Geld gekauften digitalen Abfahrtsanzeigen an vielen Haltestellen. Meist werden (entgegen der Werbung) dort keine realen Zeiten angezeigt sondern die Fahrplanzeiten. Da werden oft noch Busse angezeigt, die schon an der nächsten Haltestelle sind. Warum klappt bei der CVAG so viel grundlegendes nicht?

    0 9
     
  • 10.01.2018
    18:03 Uhr

    Zeitungss: @Blackadder: Sie dürfen auch meinen Beitrag noch einmal lesen, Erfolg wird es allerdings keinen bringen. Besorgen Sie sich die Gehaltsstrucktur der CVAG und zwar vom Chef bis zum eigentlichen Leistungserbringer, dann ist mein Beitrag und der anderen Mitstreiter kein böhmisches Dorf. Ich verlange auch nicht wirklich, dass Sie meiner Meinung auch nur andeutungsweise zustimmen.

    5 6
     
  • 10.01.2018
    13:29 Uhr

    Interessierte: Wie wäre es denn , wenn mal die ´deutschen` Fahrer mal bißchen besser bezahlt , dann findet man vielleicht auch welche mit der erforderlichen Sprache ...

    Da baut man für Millionen ein Chemnitzer Modell ......
    Dann kauft dazu noch für Millionen Bahnen , wo der Einstig zu hoch ist ...
    Dann baut man für Millionen sämtliche Haltestellen um , damit man auch in die Bahnen hinein kommt ....
    Und dann kann man die Fahrer nicht mehr bezahlen ...

    5 16
     
  • 10.01.2018
    13:10 Uhr

    Interessierte: Dienstfahrt nennt man so etwas wohl ....
    Aber in der ´Stadt der Moderne´ und der der Schildbürger ist eben alles möglich ...

    12 8
     

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 19.04.2018
Daniela David
Sieben kreative Gärten in Europa

Clare/Dieppe (dpa/tmn) - Sehenswerte Gärten gibt es jede Menge in Europa. Doch manche sind besonders spektakulär. Dann steckt meist ein außergewöhnlicher, kreativer Kopf dahinter. Eine Auswahl: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 17.04.2018
Samuel Taipale
Auf Schienen zum Fjord: Norwegen per Bahn entdecken

Oslo (dpa/tmn) - Odd Henrik Hansen kennt die Fragen seiner Fahrgäste: «Wann sehen wir die Moschusochsen und Rentiere?» Hansen ist Zugbegleiter auf der Dovrebahn zwischen Oslo und Trondheim. Mehrmals im Monat pendelt der Schaffner zwischen den beiden Städten. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 06.04.2018
Carsten Rehder
Puigdemont ruft Rajoy aus Berlin zu Katalonien-Dialog auf

Berlin/Sevilla (dpa) - Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont hat die spanische Regierung von Berlin aus zu einer politischen Beilegung der Krise aufgerufen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 24.03.2018
Niko Mutschmann
Großübung im Eisenbahntunnel Bad Schlema

Der Eisenbahntunnel Bad Schlema ist am Samstagvormittag Schauplatz einer Großübung für Feuerwehr, Johanniter, DRK, Bundespolizei und Notfallmanager der Bahn geworden. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Chemnitz
So

24 °C
Mo

20 °C
Di

19 °C
Mi

21 °C
Do

15 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Chemnitz und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Chemnitz

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09111 Chemnitz
Brückenstraße 15
Telefon: 0371 656-12101
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 8:30 - 18:00 Uhr, Sa. 9:00 - 11:30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm