6000 Euro Schaden nach Überholversuch

Limbach-Oberfrohna.

Beim Versuch, an einem haltenden Bus vorbeizufahren, hat eine 80 Jahre alte Autofahrerin am Freitagnachmittag in Limbach-Oberfrohna einen Unfall mit rund 6000 Euro Sachschaden an zwei Autos verursacht. Darüber informierte die Polizei am Wochenende. Den Angaben zufolge fuhr ein 55-jähriger Mann mit seinem Pkw auf der Hainstraße in Richtung Straße des Friedens. Aufgrund eines haltenden Busses musste er warten. Von hinten näherte sich die 80-Jährige, wollte an beiden Fahrzeugen vorbeifahren. Da sich Gegenverkehr näherte, scherte sie zwischen Bus und Pkw ein. Dabei streifte sie den Wagen des 55-Jährigen. (fpe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.