Abwasseranschluss wird teurer

Lichtenau.

Wer im kommenden Jahr ein neues Haus baut und an das zentrale Wasser- und Abwassernetz angeschlossen werden will, muss mit höheren Kosten rechnen. Das betrifft beim Abwasser Teile der Gemeinde Lichtenau. Denn in der jüngsten Verbandsversammlung des Zweckverbandes Kommunale Wasserver-/Abwasserentsorgung (ZWA) haben die darin vertretenen Bürgermeister der Neukalkulation von Preisen für Leistungen wie Tiefbau zugestimmt. Im Vergleich zur aktuell gültigen Preisliste steigen die Kosten im Einzelfall teils um etwa 1000 Euro, was wiederum abhängig von den nötigen Bauleistungen für den Hausanschluss ist. So verteuert sich etwa eine Trennkanalisation in Flöha durch die neue Preisliste von 8200 auf rund 12.180 Euro. ( jl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.