Aktion - Chemnitzer sollen Geschenke spenden

Die Seniorenresidenz an der Erzbergerstraße startet die Aktion "Wichteln gegen die Einsamkeit". Leiterin Christina Schilling ruft Chemnitzer auf, kleine Weihnachtsgeschenke zu spenden, um älteren Menschen am Heiligabend eine Freude zu machen. 96 Prozent der Bewohner einer Pflegeeinrichtung haben keine Partner, rund 30 Prozent gar keine Angehörigen, so Schilling. Mit einer kleinen Aufmerksamkeit, die Mitarbeiter der Seniorenresidenz verteilen, soll verhindert werden, dass Alleinstehende am Weihnachtsabend einsam sind. Die Wichtelgeschenke können in der Einrichtung, Erzbergerstraße 4, bis 23. Dezember abgegeben oder ihr zugeschickt werden. Die Präsente sollten mit einem W (weiblich) oder M (männlich) gekennzeichnet sein. (dy)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...