Amt verzeichnet neue Corona-Fälle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach-Oberfrohna.

Nach den vom Landkreis Zwickau am Mittwoch vorgelegten Zahlen steigt die Anzahl der Corona-Infizierten seit Pandemiebeginn in Limbach-Oberfrohna weiter an. Laut der präsentierten Daten mussten in der Zeit von Dienstag auf Mittwoch, Stand 11 Uhr, in der Stadt zwei weitere neue Infektionsfälle registriert werden. Damit steigt die Anzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie in der Kommune auf insgesamt 1224 Personen an. Im Gegensatz dazu gab es in Niederfrohna laut Angaben des Landratsamtes von Dienstag auf Mittwoch keine weiteren Fälle von Corona-Neuinfektionen zu vermelden. Damit liegt die Anzahl der Infizierten seit Pandemiebeginn im Ort weiter auf Vortagsniveau bei insgesamt 85 Personen. Die gemeldeten Daten beziehen sich auf den jeweiligen Tag, Stand 11 Uhr. (reu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.