Auseinandersetzung an Einlass zu Lokal

Eine Gruppe junger Männer ist auf der Bahnhofstraße mit Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes aneinandergeraten. Das hat die Polizei am Donnerstag mitgeteilt. Demnach wollten die vier Männer - zwei Libyer (17 und 19 Jahre alt) sowie zwei Syrer (17 und 25) - am Mittwochabend gegen 21 Uhr ein Lokal besuchen. Am Einlass kam es zu einer verbalen und in der Folge körperlichen Auseinandersetzung mit Mitarbeiterin des Sicherheitsdienstes (ein 26-jähriger Russe und zwei 33 und 35 Jahre alte Ukrainer). Einer der Sicherheitsmänner setzte laut Polizei Reizgas ein, wobei einer der 17-Jährigen aus der Männergruppe verletzt wurde und in ein Krankenhaus kam. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Geschehen und den Hintergründen der Auseinandersetzung aufgenommen. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.