Bisher 16.000 Gäste im Naturbad

Hartmannsdorf erwartet Besucherrekord

Hartmannsdorf.

Das Freibad in Hartmannsdorf kann sich nach einem besucherschwachen Jahr 2017 in dieser Saison über eine deutlich höher Besucheranzahl freuen. Darüber informierte Bürgermeister Uwe Weinert zur jüngsten Gemeinderatssitzung. Dadurch erziele das Bad auch mehr Einnahmen und der Teil der Betriebskosten, den die Kommune zuschießen muss, reduziere sich, sagte er. Rund 16.000 Besucher sind nach Angaben von Wolfgang Kraskowski, Vorstandsmitglied im Bad-Verein, in diesem Jahr bisher ins Naturbad gekommen. Im vorigen Jahr endete die Saison nach seinen Angaben im September mit insgesamt knapp 13.000 Badegästen. Laut Bürgermeister hat es 2018 an einzelnen Tagen bis zu 800 Besucher gegeben. Darunter seien auch Hartmannsdorfer gewesen, die sich in der Vergangenheit von dem Bad abgewendet und moderner ausgestattete Bäder in der Region bevorzugt hatten.

"Sie haben die Vorzüge der großen Wasserfläche mit 50-Meter-Bahn und der weitläufigen Liegewiese neu entdeckt", so Weinert. Die Badesaison im Aquapark genannten Freibad geht noch bis zum 9. September. Die Wassertemperatur beträgt 21 Grad Celsius, sagte am Mittwoch eine Bad-Mitarbeiterin. Das Naturbad wird vom 2003 gegründeten Förderverein betrieben. Zum Saisonabschluss lädt der Verein am 8. September zur Irischen Nacht ein. Ab 19 Uhr gibt es ein Konzert der Gruppe "Fun Tones" und Tanz. Der Eintritt zur Veranstaltung kostet 5 Euro. An allen anderen Tagen bezahlen Badbesucher 3,50 Euro, ermäßigt 1,50 Euro. (tür/bj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...