Chefwechsel im Klinikum Chemnitz

Das Klinikum Chemnitz bekommt ab April 2021 mit Thomas Jendges (Foto) einen neuen Kaufmännischen Geschäftsführer. Jendges folgt auf Dirk Balster, der das kommunale Krankenhaus nach neun Jahren an der Spitze verlassen wird. Jendges ist 54 Jahre alt, Volkswirt und war zuletzt in der Geschäftsführung der SLK-Kliniken Heilbronn tätig, einem mit dem Klinikum Chemnitz vergleichbar großen Krankenhaus. (fp)

5Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    0
    mops0106
    30.06.2020

    @Interessierte

    https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/Geschaeftsfuehrer-Thomas-Jendges-verlaesst-die-SLK-Kliniken;art140897,4213153

    "Der Auslöser sei ein rein familiäres Thema. Jendges Sohn aus erster Ehe wohnt in Berlin. Kurzfristige Besuche seien da kaum möglich, das soll sich ändern. Jendges jetzige Ehefrau Claudia Pfefferle hat bereits eine Stelle als Arbeitsdirektorin in Leipzig angenommen. Nun möchte er sich ebenfalls eine Aufgabe irgendwo zwischen Leipzig und Berlin suchen."

    Bayreuth ist schon näher dran, aber Chemnitz ist jetzt irgendwo dazwischen.

  • 0
    2
    Interessierte
    30.06.2020

    Schon interessant , wie unterschiedlich man etwas auffassen kann :-)
    Ich meinte den Zuzug :-)
    https://www.kma-online.de/aktuelles/koepfe/detail/jendges-ist-neuer-geschaeftsfuehrer-der-klinikum-bayreuth-gmbh-a-42446

  • 2
    0
    mops0106
    28.06.2020

    @Interessierte: Herr Balster scheidet entsprechend der Angaben des Klinikums aus persönlichen Gründen aus; wollte eigentlich schon Ende des Jahres gehen.

  • 1
    3
    Interessierte
    28.06.2020

    Warum wurde er denn dort entlassen ?

  • 6
    4
    Steuerzahler
    27.06.2020

    Na Gott sei Dank wieder einmal ein Zuzug von Außerhalb nach Chemnitz!