Durchfahrt am Lindengarten offen

Burgstädt.

Die Bauarbeiten an der Straße Am Lindengarten in Burgstädt sind laut Bauamt abgeschlossen und die Straße wieder für den Verkehr frei. Die Stadt hat dafür rund 330.000 Euro investiert. Fördergeld seien vom Bund und vom Freistaat geflossen, heißt es in einer Mitteilung. Wegen der Coronakrise war es - bedingt durch Lieferengpässe - zu einem Baustopp gekommen. Aufgrund von fehlendem Granit, Schüttgut und Beton waren Lieferverzögerungen eingetreten. Werke waren wegen der Pandemie geschlossen worden. Auf einer Länge von 85 Metern sei eine neue Aufteilung erfolgt, indem alle Verkehrsflächen in einer Ebene liegen. Die Straße wurde in eine verkehrsberuhigten Zone umgewandelt. Das heißt: Erlaubt ist nur das Befahren in Schrittgeschwindigkeit. Die Gehwege und Parkstände könnten bei Volks- und Stadtfesten als Multifunktionsflächen genutzt und auch befahren werden, so das Bauamt. (bj)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.