Elektrischer Antrieb für Turmuhr

Wolkenburg.

Die Turmuhr im Schloss Wolkenburg hat ein neues Uhrwerk erhalten. Wie die Stadtverwaltung Limbach-Oberfrohna mitteilt, wird die Uhr nun elektrisch angetrieben. Damit entfällt ab sofort ein mühseliger Arbeitsschritt für die Mitarbeiter: Das alte Uhrwerk funktionierte noch mechanisch und musste deshalb jede Woche per Hand mittels einer Kurbel aufgezogen werden. Da es zugleich reparaturbedürftig war, entschied sich die Stadt für einen Austausch. Die Uhr im Schloss hatte 2001 auf Initiative des Lions-Clubs Limbach-Oberfrohna ein neues Erscheinungsbild erhalten, nachdem ein Teil des Uhrwerks gestohlen worden war. Ein Fachmann erwarb damals über den Kunsthandel ein historisches Uhrwerk aus der Zeit um 1870 und restaurierte die Ziffernblätter. Im Turm des Schlosses Wolkenburg gab es bereits im 18. Jahrhundert eine Uhr. (jop)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.