Ermittlungen - Zerkratzte Autos: Verdächtiger gestellt

Schloßchemnitz.

Ein 62-jähriger Mann wird verdächtigt, den Lack von mehreren Autos im Stadtteil Schloßchemnitz zerkratzt zu haben. Die Polizei hat ihn am späten Montagabend nach Hinweisen von Anwohnern der Ludwigstraße gestellt. Sie hatten gesehen, wie er die Motorhaube eines Seats beschädigte. Er hatte einen Schlüssel bei sich, mit dem er den Wagen zerkratzt haben könnte. In seiner Vernehmung räumte er ein, weitere derartige Taten im Stadtteil begangen zu haben. Im Zuge der Ermittlungen wird geprüft, ob er für mehr als 20 weitere Vorfälle seit September vergangenen Jahres verantwortlich ist, bei denen insgesamt 15.000 Euro Schaden entstanden waren. Der 62-Jährige kam wieder auf freien Fuß, so die Polizei am Dienstag. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...