Erneut brennende Müllcontainer

Erneut haben in Chemnitz Abfallbehälter in Flammen gestanden. Wegen eines brennenden Papiercontainers sind Feuerwehr und Polizei in der Nacht zum gestrigen Dienstag an die Dr.-Salvador-Allende-Straße gerufen worden. Dort hatten Unbekannte den Behälter unter einen Baum gezogen und entzündet. Laut Polizei entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Einige Stunden später stand an der Gustav-Freytag-Straße ein Kleidercontainer in Flammen, offenbar von Unbekannten in Brand gesetzt. In dem Fall wird der Schaden auf etwa 100 Euro geschätzt. Feuerwehrleute löschten beide Brände. In den vergangenen Wochen hatten in der Stadt immer wieder Mülltonnen gebrannt. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.