Freibad - Volleyballplätze werden saniert

Burkhardtsdorf.

Die Reparatur der Beachvolleyball-Anlage am Burkhardtsdorfer Freibad kann nun umgesetzt werden. Das Rathaus erreichte kürzlich ein entsprechender Fördermittelbescheid vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung über knapp 31.000 Euro. Das teilte Fachbereichsleiter Jörg Spiller mit. Vorgesehen ist, die beiden bestehenden Beachvolleyballplätze im Freibad auf Vordermann zu bringen. Es sollen Sicherheitsbereiche angelegt und die Ballfangnetze erneuert werden. Die Gemeinde geht von Gesamtkosten in Höhe von 69.000 Euro aus. Abgeschlossen sein muss die Sanierung zum 31. Dezember 2020. Eigentlich war das Förderprogramm, von dem Burkhardtsdorf nun profitiert, nur für Projekte jenseits der 500.000-Euro-Kosten-Marke ausgelegt. Die Gemeinde hatte dennoch einen Förderantrag gestellt und darf sich nun über die Zuwendung freuen. (bjost)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...