Galerie Weise plant Ausstellung für März

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Bernd Weise, Leiter der Chemnitzer Galerie Weise am Rosenhof, hat eine Ausstellung angekündigt. Ab dem 10. März sollen verschiedene Werke des gebürtigen Karl-Marx-Städters Florian Merkel zu sehen sein. Der Künstler wird dieses Jahr 60, seine Arbeiten strahlen allerdings jugendlichen Esprit aus, so Weise. Präsentiert werden Fotografien, die der Künstler meist koloriert hat, in etwa in Anlehnung an den Pop-Art-Stil. Die Ausstellung soll stattfinden, egal ob er öffnen darf oder nicht, so Galerist Weise. Seine Schaufenster seien groß genug - und er werde auch abends das Licht brennen lassen. (bjsc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.