Hospizdienst erhält Klinikum-Spende

Der Verein Hospiz- und Palliativdienst hat vom Klinikum eine Spende in Höhe von 10.000 Euro erhalten. Das Geld ist zum Teil der Erlös des "Laufes in den Herbst", den sportlich motivierte Mitarbeiter des Krankenhauses inklusive seiner Tochterunternehmen konzernintern zwischen dem 14. September und dem 11. Oktober ausgetragen haben. Das Klinikum unterstützte die Aktion nach eigenen Angaben mit 1 Euro pro gelaufenem Kilometer. Auf diese Weise kamen nach den Klinikum-Angaben 3120 Euro zusammen, die das Unternehmen aufgestockt hat. Angelika Schmieder, leitende Koordinatorin des Vereins, Pflegedienstleiterin Kerstin Bergmann und Matthias Bartosch, Schatzmeister des Vereins, nahmen den Spendenscheck aus den Händen von Dirk Balster, Kaufmännischer Geschäftsführer des Klinikums, entgegen. (gp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.