Jetzt auch von außen: Mercure wird zu Dorint

Ein Dreivierteljahr nach dem Betreiberwechsel ist am größten Hotel der Stadt jetzt auch von außen zu lesen, was drinsteckt: In den vergangenen Tagen wurden auf einer Seite des früheren Mercure die Buchstaben mit dem neuen Hotelnamen angebracht. Dafür musste extra ein Bauantrag gestellt werden, so Oliver Walzer, Chef des Dorint-Hotels. Der Schriftzug sei 19 Meter lang und etwa 1,90Meter breit. Dorint hatte das Hotel zu Jahresbeginn von Mercure übernommen. Seither wurde das Haus mit 26 Stockwerken und Panorama-Restaurant umgebaut, die Zimmer zum Teil neu gestaltet. Aufgrund der Auslastung wird nur noch ein Teil der Etagen genutzt. Kurz nach dem Wechsel des Betreibers waren die pinkfarbenen "Mercure"-Buchstaben an der Fassade abgebaut worden. Seither sahen Passanten nur noch die Halterungen.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
5Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    0
    Interessierte
    14.10.2018

    Das ist eine tolle Perspektive bzw. Aufnahme , diese moderne DDR-Architektur und dieses Gründerzeithaus von an der Markthalle ...

  • 0
    0
    Interessierte
    14.10.2018

    Welchen Umsatz hatten denn die Tourismusbranche und die Hoteliers gemacht in Verbindung mit den vielen Besuchern aus Ost+West und Nord+Süd wegen den vielen Nazi-Aufmärschen in Chemnitz ?

  • 3
    5
    ArndtBremen
    12.10.2018

    Wozu Hotelneubauten? Wo doch die Tourismusbranche durch die vielen Nazis in Chemnitz fürchterlich zusammengebrochen ist. Auch die Industrie wird abwandern wegen der Rechten, die Lebensmitteldicounter werden schliessen, die Ärzte abwandern usw. Das werden harte Zeiten.

  • 2
    2
    Hankman
    12.10.2018

    @Hinterfragt: Genau der Gedanke kam mir auch, nachdem ich den Artikel über die Pläne für Hotelneubauten im Stadtzentrum gelesen hatte. Wir werden sehen ...

  • 5
    2
    Hinterfragt
    12.10.2018

    "...Aufgrund der Auslastung wird nur noch ein Teil der Etagen genutzt. ..."

    Ähm????
    Und da baut man noch ZWEI neue Hotels in "unmittelbarer" Nähe....
    Wer will da mit aller Macht den Gewinn schmälern, um Steuern zu sparen ???



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...