Konzert im Schulhof von Lichtenau

Lichtenau.

Der Schulhof der Oberschule Lichtenau ist dieses Jahr wieder Austragungsort des Musikwettbewerbs "Wanted" vom Mittelsächsischen Kultursommer. Nachdem der Wettstreit schon fünfmal ein Erfolg war, soll die Veranstaltung in eine neue Runde gehen, sagte eine Sprecherin. Beim Vereinsfest "Lichtenau Verein(t)" können sich die Teilnehmer am 19. September ab 14Uhr dem Urteil des Publikums und einer Jury stellen. Bewerbungen sind bis zum 15. April beim Mittelsächsischen Kultursommer möglich. Egal ob Solist oder Gruppe, ein Alter von 14 oder 40, Rockmusik oder Schlager - vorstellen kann sich jeder, der in der Lage ist, 30 Minuten live zu spielen. Danach wird entschieden, welche fünf Kandidaten in Lichtenau auftreten werden. Den Gewinnern winkt jeweils eine Startprämie von 100 Euro. Am 21. Juni können sich alle Bewerber bereits während der Veranstaltung "Fête de la Musique 2020" in Mittweida dem Publikum präsentieren. (bj)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.