Ladendiebstahl - Schnellverfahren gegen 35-Jährigen

Ein mutmaßlicher Ladendieb ist direkt vom Einkaufszentrum ins Polizeirevier und von dort ins Gefängnis gebracht worden. Nach der Tat am Dienstagmittag wurde er noch am Abend einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Haft gegen den 35-jährigen Tatverdächtigen anordnete. Die Staatsanwaltschaft stimmte einem beschleunigten Verfahren zu. Der mutmaßliche Dieb wollte in einem Einkaufszentrum in der Innenstadt zwei Parfümflaschen im Gesamtwert von mehr als 200 Euro in einer Tasche verschwinden lassen und anschließend das Kaufhaus, ohne zu bezahlen, verlassen. Dies hatte der Ladendetektiv beobachtet, er hielt den 35-Jährigen fest und alarmierte die Polizei. (dy)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...