Maskierte verletzen 14-Jährigen

Polizei sucht Zeugen eines Angriffs Unbekannter

Gablenz.

Nach einem Übergriff von Unbekannten auf einen Schüler sucht die Polizei Zeugen. Wie sie am Mittwoch mitteilte, wurde die Polizei am Dienstag kurz nach 8 Uhr in eine Kleingartenanlage an der Kreherstraße gerufen. Ein 14-Jähriger sei auf dem Schulweg von drei Unbekannten angegriffen worden. Der Schüler, der bei der Auseinandersetzung leicht verletzt wurde, informierte selbst die Rettungsleitstelle und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Einer der Täter soll ungefähr 15 bis 16 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von kräftiger, trainierter Statur sein. Er trug eine Maske, eine blaue Strickjacke mit Kapuze, kurze rote Hosen sowie weiße Schuhe. Ein weiterer Täter sei etwa 13 bis 14 Jahre alt und etwas kleiner als der erste gewesen. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Strickjacke mit Kapuze und einer kurzen schwarzen Hose. Der dritte Täter sei ebenfalls etwa 13 bis 14 Jahre alt, mit etwa 1,70 Meter noch etwas kleiner als die anderen beiden und habe eine schwarze Strickjacke mit Kapuze, eine hellblaue lange Jogginghose und blaue Schuhe getragen. Zwei der Täter sprachen deutsch ohne Akzent. Die beiden Kleineren waren mit einem Tuch maskiert.

Die Suche nach den Tätern, die in Richtung Carl-von-Ossietzky-Straße geflüchtet sein sollen, blieb erfolglos. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen und fragt: Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Angaben zu den beschriebenen Unbekannten machen? (gp)

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0371 387102 entgegen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...