Nach langen Planungen: Bau des Chemnitzer Marktbrunnens beginnt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Am Montag starten die Arbeiten für das Projekt. Es war mehrmals verschoben worden.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 10
    2
    Interessierte
    12.03.2021

    Stimmt ....
    Klapperbrunnen
    Die 2 Brunnen an der "Ecke"
    Und der Jugendbrunnen aus Kmst.

    Und wo ist die verbrannte nackte Holz-Frau aus dem Stadthallenpark ?
    Hat man dafür Geld - und wo findet man die dann wieder , im FHG ???

  • 23
    6
    KMS1983
    12.03.2021

    Von den vielen Mitteln, die dich für den Bau eines neuen Markbrunnens aufgetan haben ist doch sicherlich auch ein Teil für die Sanierung der bestehenden Brunnen zurückgelegt worden? Ich kenne da so einige, die ein armseeliges Dasein fristen, aus Geldmangel abgeschalten oder wegen Baufälligkeit eingelagert wurden.