Ornithologe meldet Storchennachwuchs

Rußdorf.

Auf dem Schornstein an der Waldenburger Straße im Limbach-Oberfrohnaer Ortsteil Rußdorf hat sich Nachwuchs eingestellt. Zwei Storchenjunge erblickten laut Ornithologe Jens Hering vermutlich vor zwei bis drei Wochen das Licht der Welt. Es sei die späteste Brut im Landkreis Zwickau, so Hering weiter. Die Storchen-Eltern hatten sich Ende März auf dem Schornstein eingenistet. Ihre Jungtiere werden nach 55 bis 60 Tagen flügge und könnten somit im August das Nest verlassen. (effi)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.