Pläne für Bau von Löschwasserbehälter

Claußnitz.

Die Gemeindeverwaltung Claußnitz hat im Ortsteil Diethensdorf die Löschwasserteiche untersuchen lassen. Bürgermeister Andreas Heinig sieht nach dem Vorliegen der Ergebnisse dieser Prüfung Handlungsbedarf. Wie er erklärt, befindet sich der Löschteich am Waldweg in schlechtem Zustand. Derzeit ist er ohne Wasser, der Zulauf ist versiegt. Ersten Kostenschätzung nach beläuft sich der Investitionsbedarf auf rund 11.000 Euro, um dem Abhilfe zu schaffen. Da der Bürgermeister bei einer naturbelassenen Lösung auch weiterhin Probleme vermutet, sei ein Löschwasserbehälter angedacht. Seine Befüllung könne aus dem Hydrantennetz erfolgen. Ein Fördermittelantrag dafür sei eingereicht. Bei 40-prozentiger Förderung könnte das Vorhaben in den Haushalt 2021 eingeordnet werden. Auch bei der Entnahmestelle am Teich an der Turnhalle gibt es Probleme mit dem Zulauf. Der Teich soll aber zunächst wieder befüllt werden. Hier bedürfe es laut Heinig jedoch ebenfalls einer generellen Lösung. (hy)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.