Polizei stellt mutmaßlichen Dieb

Limbach-Oberfrohna.

Die Bundespolizei hat bei einer Kontrolle einen mutmaßlichen Reifendieb gestellt. Laut Mitteilung griffen Beamte am Montagmorgen bei der Überprüfung eines Parkplatzes nahe Kodersdorf im Landkreis Görlitz einen 23-jährigen polnischen Transporterfahrer auf. Beim Blick in den Laderaum seines Autos kam der Polizei die Ladung merkwürdig vor. Es handelte sich um rund 100 neuwertige Pkw-Reifen. Bei seiner Befragung gab der junge Mann gegenüber den Polizisten an, dass die Reifen aus einem Einbruch stammen würden. Weitere Ermittlungen führten zu einem Autohaus an der Burgstädter Straße in Limbach-Oberfrohna. Dort wurden ein aufgebrochener Reifencontainer und zwei Pkw, an denen die Räder demontiert waren, vorgefunden. Der Diebstahlsschaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt. Der Tatverdächtige wurde laut Polizei festgenommen und ins Gefängnis gebracht. (reu)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...